Spanischer Verband sperrt Tito Vilanova und Jose Mourinho

05.10.2011 um 19:50 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
jose mourinho sauer
Foto: Natursports / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Der spanische Fußballverband hat für Barça Co-Trainer Tito Vilanova und Real Madrids Chefcoach Jose Mourinho Strafen ausgesprochen. Im Zuge des spanischen Supercup Spiels zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid war es zu Vorkommnissen gekommen. Wie der Fußballverband heute mitteilt, wird Tito Vilanova aufgrund dessen zu einem Spiel Sperre und einer Geldstrafe in Höhe von 600€ verurteilt.

Zwei Spiele Sperre für Jose Mourinho

Die Sperre gilt für das nächste Spiel im spanischen Supercup. Sein Gegenüber Jose Mourinho, der Vilanova mit der Hand ins Gesicht langte und dabei Barça Co-Trainer ins Auge griff, wird für zwei Supercup Spiele gesperrt. Auch der Portugiese muss eine Geldstrafe in identischer Höhe bezahlen.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG