Juventus Turin :Spiel gedreht: Paulo Dybala lobt Juve-Mannschaft

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Bis zur 74. Minute lag Juventus Turin im Topspiel bei Atalanta Bergamo mit 0:1 in Rückstand. Und das ohne Cristiano Ronaldo, der von Maurizio Sarri geschont wurde.

Die späten Tore von Doppelpacker Gonzalo Higuain (74., 82.) und Paulo Dybala (90.+2) ließen die Alte Dame letztlich die Tabellenführung in der Serie A behalten.

"Es war eine tolle Teamleistung. Die Mannschaft hat mit ihrer Erfahrung gewonnen", erklärt Dybala gemäß TUTTOSPORT.

Die Leistung Atalantas ringt dem Juve-Stürmer anerkennende Worte ab: "Auch in Führung haben sie nach vorn gespielt und wir es verstanden, die Konter-Gelegenheiten und Räume, die sie uns geöffnet haben, zu nutzen."

Am Dienstagabend (21 Uhr) könnte Juve mit einem Heimsieg über Atletico Madrid vorzeitig den Gruppensieg und den damit verbundenen Einzug in das Champions-League-Achtelfinale klarmachen.

Ähnlich wie am Wochenende in Bergamo, rechnet Dybala allerdings mit einer nicht leicht zu nehmenden Herausforderung: "Der Unterschied ist, dass wir diesmal zuhause spielen. Unsere Fans werden uns eine wichtige Unterstützung sein."

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige