Barça wird’s freuen :Spurs steigen in Poker um Andre Gomes ein

andre gomes 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Nach zwei durchwachsenen Jahren bei Barça verabschiedete sich Andre Gomes im vergangenen Sommer zum FC Everton.

Der portugiesische Nationalspieler kickt auf Leihbasis bei den Toffees und zeigt starke Leistungen. Everton will Gomes langfristig an sich binden.

Teammanager Marco Silva kündigte unlängst Gespräche mit Barça über einen fixen Transfer an.

Nun bekommt der Liverpooler Traditionsverein allerdings Konkurrenz aus London. Laut dem DAILY TELEGRAPH will auch Tottenham den spielstarken 8er verpflichten.

Hintergrund


Die Spurs sollen bereit sein, 35 Millionen Euro Ablöse für Gomes nach Katalonien zu überweisen.

Barça wird’s freuen: Damit hätte Barça seine Fixkosten für den Gomes-Deal 2016 wieder reingeholt.

Kommt es zum Wettbieten zwischen Tottenham und Everton, könnten die Katalanen mit dem Flop noch einen Gewinn einfahren.

Andre Gomes zieht unterdessen ein durchwachsenes Fazit seiner zwei Jahre bei den Katalanen.

"Es gab gute und wirklich schlechte Dinge", so der 25-Jährige gegenüber dem LIVERPOOL ECHO.

Gomes hatte über den Druck bei Barça vor knapp einem Jahr erklärt, dass er sich manchmal "wie in der Hölle" fühle.

Jetzt sagt er: "Ich hatte Probleme, und ich konnte keinen Weg finden, das Spiel zu genießen, die Fans zu genießen. Doch danach fing ich an, die Dinge ein bisschen mehr zu verstehen und den Fußball wieder zu genießen."