Tottenham :Spurs-Wechsel: Gareth Bale erläutert den Grund

gareth bale 2019 08 001
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Bis zu 22 Millionen Euro soll Tottenham Hotspur das einjährige Arbeitsverhältnis mit Gareth Bale kosten. In einem persönlichen Gespräch hatte Jose Mourinho offenbar überzeugend auf den Flügelstürmer eingewirkt.

"Er hat mit mir über ein paar Positionen gesprochen, auf die er mich gerne einsetzen würde. Offensichtlich war ich damit zufrieden. Er war ein wichtiger Grund für mich, hierher zurückzukommen", sagt Bale gegenüber BT SPORT.

Der 31-Jährige war bei Real Madrid von Zinedine Zidane ausgebootet worden und sollte den Klub vor allen Dingen aufgrund seines astronomischen Gehalts von 30 Millionen Euro brutto verlassen.

Bale bezeichnet Mourinho außerdem als Gewinnertyp: "Wir müssen Trophäen gewinnen, und er weiß besser als jeder andere, wie man das macht." Mourinho holte unter anderem zweimal die Champions League und wurde Meister in Italien, England, Porto und Spanien.

Hintergrund


Die vergangenen sieben Jahre spielte Bale für die Blancos, holte stolze viermal die Champions League. Nachtreten will der Linksfüßer nicht. Stattdessen führt er aus, dass er es geliebt habe, in Madrid zu leben.

"Wohin man auch geht, in jedem Klub gibt es Höhen und Tiefen. Dabei waren die Hochs sehr hoch und die Tiefs sehr tief. Ich habe es genossen, das zu erreichen, was wir erreicht haben. Jetzt ist es Zeit für das nächste Kapitel in meiner Karriere", so Bale, der weiterhin Titel gewinnen und dies mit den Spurs tun wolle.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!