Tottenham :Spurs wollen Federico Chiesa, doch ein Ablöserekord wäre fällig


Gerücht Die Tottenham Hotspur wollen nach der Zurückhaltung auf dem Transfermarkt in den vergangenen Transferperioden nun offenbar mächtig investieren.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 12.03.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Lucas Moura (26) im Winter 2017/2018 war der letzte externe Neuzugang der Spurs. Ansonsten hielt sich Geschäftsführer Daniel Levy mit Transfers komplett zurück.

Erfolgscoach Mauricio Pochettino (47) deutete allerdings mehr als einmal an, dass er mit dieser Strategie nicht einverstanden ist.

Levy will dem Argentiner nun offenbar frische Kräfte spendieren. Laut THE SUN  buhlt Tottenham um Federico Chiesa.

Der Flügelstürmer vom AC Florenz ist einer der offensiven Top-Kräfte in der Serie A, hat trotz seiner Jugend bereits mehr als 100 Pflichtspiele auf dem Buckel.

Akuell läuft es individuell hervorragend für den 21-Jährigen. Seine Bilanz: Elf Tore und acht Vorlagen in 29 Spielen.

Tottenham müsste allerdings einen neuen Vereinsrekord aufstellen, um Federico Chiesa an die White Hart Lane zu holen.

Video zum Thema

Bisher ist Davinson Sanchez mit 40 Millionen Euro der teuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte. Für Federico Chiesa würden dem Vernehmen nach 70 Millionen Euro fällig werden.

Zudem gibt es Konkurrenz: Auch Juventus Turin und Paris Saint-Germain, sowie Milan und der SSC Neapel werden mit ihm in Verbindung gebracht.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige