Anzeige

Squadra Azzurra :Neuer Azzurri-Coach? Claudio Ranieri bietet sich deutlich an

claudio ranieri 5
Foto: salajean / Shutterstock.com
Anzeige

Der italienische Fußballverband ist nach dem Aus in den Playoffs zur Weltmeisterschaft 2018 gegen Schweden weiter auf der Suchen nach einem neuen Chefcoach.

Der bisherige U21-Nationaltrainer Gigi Di Biagio hat interimsweise die Squadra Azzurra übernommen, doch die Italiener suchen weiter nach einer großen Lösung.

Das Problem: Wunschkandidaten wie Luciano Spalletti (Inter Mailand), Roberto Mancini (Zenit St. Petersburg), Antonio Conte (Chelsea) oder Massimiliano Allegri (Juventus Turin) wollen nicht, und/oder stehen unter Vertrag.

Claudio Ranieri würde sich nicht zweimal bitten lassen. Der Meistermacher von Leicester City in der Saison 2015/2016 trainiert aktuell erfolgreich in der Ligue 1, schnuppert mi Außenseiter Nantes an den Europapokalplätzen.

Dem Trainer-Veteran gefällt es in Frankreich, dennoch würde er für die Squadra Azzurra alles stehen und liegen lassen.

"Jeder italienische Trainer würde gerne den Nazionale trainieren", erklärte der Ex-Coach von Rom, Juventus Turin, AS Monaco, Valencia, Florenz, Napoli und Atletico Madrid gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Er habe zwar noch zwei Jahre Vertrag in Nantes, so Ranieri: "Aber wenn ich für den Job in Italien kontaktiert werden sollte, würde ich zum Präsidenten von Nantes gehen und darum bitten, gehen zu dürfen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige