Anzeige

Squadra Azzurra :Neuer Nationalcoach? Claudio Ranieri stolz über Interesse aus Italien

claudio ranieri 5
Foto: salajean / Shutterstock.com
Anzeige

"Gefragt zu werden, sein Land zu trainieren, ist etwas Besonderes und Schönes. Das macht mich stolz, aber Sie müssen den Präsidenten von Nantes fragen, nicht mich", erklärte der 66-Jährige gegenüber Domenica Sportiva.

Mit dem FC Nantes feiert Claudio Ranieri aktuell in Frankreich Erfolge. Der Außenseiter belegt den fünften Tabellenplatz der in der Ligue 1.

Ranieri scheint an einer Anstellung bei den Azzurri interessiert, doch er ist vertraglich noch bis 2019 an den französischen Erstligisten gebunden.

Italien hatte nach dem Aus in den Playoffs gegen Schweden erstmals seit 60 Jahren die Weltmeisterschaft verpasst. Ranieri sieht dennoch großes Potenzial in der Mannschaft.

Der Ex-Coach von Leicester City und dem AS Rom: " Wir haben einige großartige junge Spieler und Riesen-Talente wie Insigne."

Allerdings würde es vielen Talenten auch an Spielpraxis mangeln, kritisierte Ranieri: "Denn viele Mannschaften setzen eher auf Ausländer."

Folge uns auf Google News!