Böser Crash: Hirving Lozano schlägt sich Zahn aus

10.12.2021 um 08:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
hirving lozano
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Der Rasen des Stadions, das nach Vereinslegende Diego Maradona benannt ist, wurde Hirving Lozano zum Verhängnis. Als er kurz vor der Halbzeitpause im Spiel in der Europa League zwischen dem SSC Neapel und Leicester City den Ball nach vorne getrieben hatte, blieb Lozano im Rasen hängen.

Im Zuge dessen knallte der Mexikaner mit voller Wucht auf das Knie seines Gegenspielers Wilfred Ndidi. Der Aufprall war so stark, dass sich Lozano dabei sogar einen Zahn ausschlug. Der 26-Jährige wurde im Anschluss mit einer Trage abtransportiert.

Kurioserweise hatte Lozano eine ähnliche Situation im Juli beim Gold Cup gegen Trinidad und Tobago, als er den Platz nach einem Zusammenprall inklusive Platzwunde verlassen musste.

Napoli hat derweil Entwarnung gegeben. Lozano war wegen des Verdachts auf Gehirnerschütterung und Nasenbeinbruch in die nächstgelegene Klinik eingeliefert worden. Nach durchgeführten Untersuchungen wurde beides ausgeschlossen.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG