SSC Neapel :Juventus beraumt Gespräche mit Arkadiusz Milik an

arkadiusz milik 2021 1
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

Arkadiusz Milik und der SSC Neapel konnten sich 2020 nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen. Seitdem sitzt der polnische Mittelstürmer auf der Tribüne. Seit dem 1. Januar 2021 darf er mit interessierten Klubs verhandeln, sein Arbeitspapier läuft am Saisonende aus.

Ein Klub, mit dem konkrete Gespräche anstehen, ist Juventus Turin. Der CORRIERE DELLO SPORT berichtet: Für diese Woche wurde ein Treffen zwischen Fabrizio De Vecchi aus dem Beraterstamm Miliks und Juve-Sportdirektor Fabio Paratici anberaumt.

Juve soll nicht nur eine ablösefreie Verpflichtung zur neuen Spielzeit im Sinn haben, auch ein Winter-Transfer sei von Interesse. Allerdings nur, wenn der SSC Neapel von seiner Preisvorstellung abrücke.

Derzeit soll Patron Aurelio De Laurentiis noch 15 Millionen Euro für den ehemaligen Leverkusener und Amsterdamer fordern. Diese Ablöse ist Juve vor allem vor dem Hintergrund der Corona-Krise zu hoch.