SSC Neapel :Lorenzo Insigne im Januar zu Inter Mailand? Beppe Marotta mit Klartext

lorenzo insigne 2020 01 008
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

"Januar werden wir keine Änderungen vornehmen", erteilte Geschäftsführer Beppe Marotta Winter-Transfers bei Inter Mailand eine deutliche Absage. "Wir denken über den Juni und Investitionen für die Zukunft nach."

Insignes Arbeitspapier in Neapel läuft Ende Juni kommenden Jahres aus. Noch gilt die Konzentration von Manager Marotta aber dem aktuellen Kader: "Heute konzentrieren wir uns auf diese Mannschaft, die hauptsächlich aus italienischen Meistern besteht."

Hintergrund

Inter Mailand hatte in der vergangenen Saison die erste Meisterschaft seit elf Jahren eingefahren. Obwohl man zwei Hochkaräter verkaufte (Romelu Lukaku an Chelsea, Achraf Hakimi an Paris Saint-Germain) sind die Nerazzurri erneut im Titelrennen vertreten.

Hinter Tabellenführer Napoli (32 Punkte) und Vizemeister AC Mailand (32) belegt Inter nach zwölf Spieltagen mit 25 Zählern den dritten Tabellenplatz. Mit einem Sieg im Mailänder Derby hätte Inter den Abstand verkürzen können, die Führung durch Hakan Calhanoglu (11. Spielminute, Elfmeter) konnte Milan aber durch ein Eigentor von Stefan de Vrij (17.) ausgleichen.

Video zum Thema