SSC Neapel :Lorenzo Insigne: Napoli-Boss enthüllt millionenschwere Abmachung

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis ist bereit, seinen wertvollsten Profi (60 Millionen Euro Marktwert laut TRANSFERMARKT) ziehen zu lassen.

"Er hat eine symbolische Ausstiegsklausel. Mino Raiola und ich habe beschlossen, dass er gehen darf, wenn ein Verein 200 Millionen Euro bezahlt", erklärte der Filmproduzent gegenüber dem CORRIERE DELLO SPORT.

Im Vertrag von Lorenzo Insigne sei die Ausstiegsklausel nicht fixiert, es gebe aber eine mündliche Vereinbarung.

Insigne wurde 2017 als Nachfolger für Neymar (26) beim FC Barcelona gehandelt, auch englische Top-Klubs waren hinter dem neapolitanischen Eigengewächs her.

Lorenzo Insigne blieb den Partenopei jedoch treu. Seinen Vertrag am Vesuv verlängerte der italienische Nationalspieler bis 2022.

Für seinen Herzensverein hat der Flügelstürmer in seiner Karriere bisher 267 Einsätze absolviert. Dabei sprangen 64 Tore und 63 Vorlagen heraus.

» Dries Mertens: Neapel der Plan, BVB die Option

» Zlatan Ibrahimovic macht Napoli schöne Augen - Ancelotti flirtet zurück

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige