Victor Osimhen enthüllt Angebote von etlichen Top-Klubs

02.04.2023 um 13:14 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
victor osimhen
Victor Osimhen ist der beste Torschütze der Serie A 2022/23 - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video aus der Serie A

Victor Osimhen galt bereits in jungen Jahren als Riesentalent. 2017 machten zahlreiche Vereine Jagd auf den Mittelstürmer. Den Zuschlag erhielt der VfL Wolfsburg, der Osimhen für 3,5 Millionen Euro Ablöse von der Ultimate Strikers Academy verpflichtete.

Arsene Wenger wollte Osimhen zu Arsenal holen

Bereits damals war die Crème de la Crème des internationalen Fußballs hinter dem Nigerianer her. Unter anderem der FC Arsenal. "Ich habe mit Arsene Wenger gesprochen, er wollte, dass ich zu Arsenal komme", berichtet Osimhen.

Osimhen sah in der Bundesliga offenbar höhere Chancen auf regelmäßige Einsätze. "Arsenal war eine gute Option, aber damals war es nicht die beste. Ich wollte spielen, auch mit 18 schon", so der heute 24-Jährige.

getty victor osimhen 23032929
Victor Osimhen steht in Neapel noch bis 2025 unter Vertrag - Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Neben den Gunners zeigten auch Vereine aus Italien und Spanien Interesse. "Ich hatte viele Möglichkeiten: Barcelona, ​​Inter Mailand, Atletico Madrid, Juventus andere", verrät der Top-Torjäger von Serie-A-Tabellenführer SSC Neapel.

Beim VfL Wolfsburg gelang dem Afrikaner der Durchbruch nicht. Nach einer Ausleihe an RSC Charleroi verpflichteten die Belgier Osimhen im Sommer 2019 dank einer Kaufoption für 3,5 Mio. und verkauften ihn für 22 Millionen an den OSC Lille. 2020 ging Osimhen für 75 Millionen Euro zum SSC Neapel.