Foto: Natursports / Shutterstock.com

Manchester United :Schmerzensschrei! Alexis Sanchez fehlt United wochenlang

  • Fussballeuropa Redaktion Samstag, 01.12.2018

Manchester United muss Medienberichten zufolge wochenlang auf seinen Topverdiener Alexis Sanchez (29) verzichten.

Werbung

Der Südamerikaner, der nach seinem Wechsel von Arsenal zu United bisher hinter den Erwartungen zurückblieb, wurde zuletzt als Abschiedskandidat gehandelt.

Alexis Sanchez soll Freunden gegenüber erklärt haben, die Red Devils im Januar verlassen zu wollen.

PSG und Real Madrid gelten als Interessenten für den Chilenen, der zuletzt nicht mehr zur ersten Elf von Coach Jose Mourinho zählte.

Ein Transfer dürfte sich nun aber ebenso wie eine Rückkehr in die Stammformation fürs erste erledigt haben, denn Alexis verletzte sich offenbar schwer.

Wie Mourinho am Freitag im Pressegespräch verkündete, habe sich Alexis im Mannschaftstraining verletzt und "vor Schmerzen geschrien."

Wie lange der Südamerikaner ausfällt, wird eine MRT-Untersuchung klären. Mourinho glaubt nicht, dass es sich um eine "kleinere Verletzung" handelt.

Angesichts des Schreis und seiner eigenen Erfahrung erwarte er nicht, dass Alexis Sanchez in den nächsten Wochen trainieren könne.

Britischen Medienberichten zufolge ist das Fußballjahr 2018 für Alexis gelaufen.

Alexis verpasse neun Spiele bis zum 2. Januar, heißt es. Unter anderem steigt das Duell mit seinem Ex-Klub Arsenal (5. Dezember) ohne den Chilenen.

Der Patient meldete sich unterdessen via INSTAGRAM, postete ein Bild  mit einbandagiertem Oberschenkel und traurigen Emojis.

Werbung

Manchester United

Weitere Themen