Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Real Madrid :Statistiken zeigen: Wie sehr Cristiano Ronaldo Real fehlt

  • Andre Oechsner Freitag, 05.04.2019

Bei Real Madrid war Cristiano Ronaldo lange Zeit das Nonplusultra. Welche übergroße Lücke er bei den Königlichen hinterlassen hat, ist anhand von Statistiken nachweisbar.

Werbung

Neun Jahre lang streifte sich Cristiano Ronaldo das Jersey von Real Madrid über – und gewann mit den Königlichen nahezu alles, was es zu holen gibt.

Während seines Daseins in der spanischen Hauptstadt hat Ronaldo lediglich 53 seiner 438 Spiele verloren, das sind rund zwölf Prozent.

In über 400 Pflichtspielen für Real netzte der Superstar im Querschnitt 1,02-mal pro Partie ein.

Schon allein an der aktuellen Tabellenkonstellation ist auszumachen, wie sehr Ronaldo seinem Ex-Klub fehlt.

Real belegt Rang drei in LaLiga und hat bereits 13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Barcelona.

Überdies schied man in der Champions League bereits im Achtelfinale aus.

Video zum Thema

15 Pflichtspielniederlagen resultieren aus der bisherigen Spielzeit, prozentual sind das 30 Prozent. Trainer-Rückkehrer Zinedine Zidane soll die verkorkste Saison bestmöglich zu Ende bringen.

Derweil läuft es für Ronalo bei Juventus Turin wie am Schnürchen. In 36 Pflichtspielen gelangen ihm 24 Tore, hinzukommend assistierte er zwölfmal seinen Mitspielern.

In der Serie A zieht Juve einsam seine Kreise, hat bereits 18 Punkte Vorsprung vor dem SSC Neapel.

In der Champions League kommt es im Viertelfinale zum Hinspiel gegen Ajax Amsterdam.

Am Mittwoch (21 Uhr) kommender Woche wollen die Bianconeri auswärts den Grundstein fürs Weiterkommen in das Halbfinale legen.

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen