Steven Gerrard :»Ich wäre in Liverpool geblieben, wenn…

steven gerrard pk 3
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

"Ich wäre in dieser Saison wohl in Liverpool geblieben, wenn ich in den Trainerstab von Brendan Rodgers gerückt wäre und zusätzlich noch als Spieler zum Einsatz gekommen wäre", sagte der ehemalige englische Nationalspieler gegenüber der Zeitung Daily Mail.

Die Idee als Standby-Spieler weiterhin Teil des Kaders zu sein und zudem in den Trainerjob hinein zu schnuppern, habe ihm Liverpool auch angeboten, "aber da hatte ich bereits verkündet, dass ich den Verein verlasse", so Gerrard.

Liverpool hatte im Sommer die Verträge der Assistenztrainer Colin Pascoe und Mike Marsh nicht verlängert.

Hintergrund


"Ich hätte gerne eine der beiden Rolle übernommen und der Mannschaft als guter Einwechselspieler geholfen", machte Liverpool-Ikone Gerrard deutlich.

Doch der Mittelfeldakteur hatte Los Angeles Galaxy bereits seine Zusage gegeben. Nach 17 Jahren endete die Ehe zwischen den Reds und dem Superstar.