Real Madrid :Streit mit Sergio Ramos: Früherer Real-Arzt packt aus

sergio ramos 2019 03 02
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Als Jesus Olmo noch als führender Arzt die Spieler von Real Madrid in Augenschein nahm, ist es zu einem heftigen Dissens mit Sergio Ramos gekommen.

"Sergio ist speziell. Wir hatten eine heftige Auseinandersetzung. Er ist so wie ich, einer, der dir Dinge direkt ins Gesicht sagt", erinnert sich Olmo bei IDEAL DE GRANADA an einen besonderen Vorfall.

"Er hat Dinge getan, die ich für unangemessen hielt und das habe ich ihm auch so mitgeteilt. Wir haben unsere Position mit größtem Respekt verteidigt, wir hatten unsere Differenzen. Aber von da an war die Beziehung sehr gut", sagt Olmo.

Näher auf den einen speziellen Fall eingegangen ist der Mediziner dagegen nicht. Olmo schied vor drei Jahren aus der medizinischen Abteilung der Blancos aus, die damals einen größeren Umbruch vollzog.

Hintergrund


Die Parteien sind offensichtlich im Guten auseinandergegangen. "Ich hege keinen Groll gegen irgendjemanden. Ich verstehe das. Ich bin nur ein Arzt und habe meine Arbeit gemacht", erklärt Olmo.

Beeindruckt zeigt sich der ehemaligen Real-Doktor außerdem von Superstar Cristiano Ronaldo: "Er ist sehr gut und auch die Beziehung zu ihm war sehr gut. Ich bewundere ihn sehr als Sportler, er ist streng mit allen, aber zuerst mit sich selbst. Cristiano hat außerordentlichen Respekt vor allen Profis, mit denen er zusammenarbeitet."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!