VfB Stuttgart :Stuttgarts Sankoh fällt neun bis zwölf Monate aus

sid/7c75f2b7891d26c55b29beea7c94454baf1ae4df
Foto: AFP/SID/THOMAS KIENZLE
Werbung

Wie die Schwaben am Dienstag mitteilten, wird der 17-jährige Niederländer nach einer "Schädigung des Kapselbandapparates im linken Kniegelenk" etwa "neun bis zwölf Monate" ausfallen. In der vergangenen Woche wurde Sankoh in Hamburg erfolgreich operiert, ein weiterer operativer Eingriff werde möglicherweise noch erfolgen.

"Die behandelnden Ärzte haben uns bestätigt, dass die Operation gut verlaufen ist und alle Strukturen wunschgemäß wiederhergestellt werden konnten", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat: "Das ist ein erster wichtiger Schritt für Mo und gleichzeitig der Beginn eines langen Weges zurück auf den Fußballplatz."

Hintergrund

Sankoh war beim 5:1 zum Saisonauftakt gegen Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth nur Sekunden nach seiner Einwechslung bei einer Topchance mit Fürths Torhüter Sascha Burchert unglücklich zusammengeprallt, verdrehte sich dabei sein Knie und musste mit einer Trage vom Feld gebracht werden.

Damit ist Sankoh neben Torjäger Sasa Kalajdzic, der nach einer Schulterluxation vermutlich bis zum Jahresende fehlen wird, der zweite schmerzhafte Ausfall in der Offensive der Stuttgarter.

Video zum Thema