FC Barcelona :Suarez-Erbe: Barça denkt an Andre Silva und Maxi Gomez

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Aktuell ist Kevin-Prince Boateng (31) der Backup für den uruguayischen Nationalstürmer.

Am Saisonende wird Boateng den FC Barcelona nach dem Ende seiner Leihe aber wohl wieder verlassen. Dann ist Ersatz gefragt, der Luis Suarez zunächst bei Bedarf vertreten und mittelfristig beerben kann. Zwei Favoriten kristallisieren sich heraus.

Wie die MUNDO DEPORTIVO berichtet, ist einer der beiden Maximiliano, genannt Maxi Gomez.

Der 22-Jährige, wie Suarez uruguayischer Nationalstürmer,  zeigte sich in seinen 57 Einsätzen für Celta Vigo in der Primera Division mit 27 Toren treffsicher. Zudem steuerte er noch zehn Vorlagen bei.

Der junge Stürmer besitzt noch einen Vertrag bis 2022, soll aber dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro auch im Sommer wechseln können.

Der andere Kandidat des FC Barcelona spielt auch in der spanischen Liga, ist aber derzeit nur vom AC Mailand an den FC Sevilla ausgeliehen.

Anzeige

Das macht eine Verpflichtung von André Silva schwieriger, da sich die Andalusier eine Kaufoption in Höhe von 35 Millionen Euro für den 23-jährigen Portugiesen gesichert haben.

Daneben gebe es auch noch Interesse an Rechtsaußen Nicolas Pépé und Stürmer Rafael Leão (19) von LOSC Lille, heißt es. Beide sind aber wohl keine Kandidaten, denen Barça das Erbe von Superstar Luis Suarez zutraut.

Zuletzt hieß es auch immer wieder, dass Luka Jovic von Eintracht Frankfurt ein Thema beim FC Barcelona sei.

Anzeige

Doch fortgeschritten seien die Verhandlungen keineswegs, schreibt MUNDO DEPORTIVO. Ganz im Gegenteil: Der junge Serbe soll im internen Barça-Ranking abgerutscht sein.

Das würde dem FC Bayern in die Karten spielen, die nach dem Verkauf von Sandro Wagner noch einen Stürmer suchen und den 21-Jährigen gern verpflichten würden.

Als weitere mögliche Abnehmer gelten auch der FC Chelsea und Real Madrid.

» Barça-Bankdrücker Ivan Rakitic lässt seinen Frust raus

» Clement Lenglet erklärt Antoine Griezmanns Probleme bei Barça

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige