FC Barcelona :Suarez-Nachfolger: Barça blickt wieder in Richtung Bundesliga

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Für Ter Stegen, Dembele und Vidal überwiesen die Katalanen in den vergangenen Jahren mehr 140 Millionen Euro in Richtung Deutschland.

Bald könnte es erneut Überweisungen mit dem Ziel Deutschland geben. Laut MUNDO DEPORTIVO ist Luka Jovic (20) auf dem Barça-Radar gelandet.

Der Shooting-Star von Eintracht Frankfurt ist Top-Torjäger der Bundesliga, traf in neun Spielen neunmal und war ebenso in der Europa League treffsicher (drei Tore in vier Spielen).

Diese Treffsicherheit ist ebenso wie die Schnelligkeit des Serben den Top-Klubs nicht verborgen geblieben.

Bayern München und Liverpool sollen sich ebenso wie Chelsea und Tottenham mit Luka Jovic beschäftigen.

Nun gesellt sich auch der FC Barcelona hinzu. Die Katalanen denken angeblich über eine Verpflichtung des 20-Jährigen zur neuen Saison nach.

Anzeige

Barça ist auf der Suche nach einem Backup und mittelfristigen Nachfolger für Luis Suarez (wird im Januar 32).

Luka Jovic ist aktuell von Benfica Lissabon an Eintracht Frankfurt verliehen, kann aber für sechs Millionen Euro fest verpflichtet werden.

» Nach Turbo-Start: Jetzt tritt Ansu Fati gegen Joao Felix und Co. an

» Barça kritisiert Urteil gegen katalanische Politiker

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige