FC Barcelona :Luis-Suarez-Nachfolger: Barça denkt über Luka Jovic nach

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Mit 166 Toren und 89 Vorlagen in 221 Spielen seit seinem Wechsel von Liverpool ins Camp Nou ist Luis Suarez ein zuverlässiger Scorer. Nur Lionel Messi hat bessere Werte.

Doch der uruguayische Nationalstürmer wird in der kommenden Woche bereits 32. Zeit für die Suche nach einem Erben.

Eine Spur führt laut CADENA COPE in die Bundesliga, genauer gesagt zur Eintracht nach Frankfurt, wo Luka Jovic (21) seit 2017 kickt.

Der Serbe ist einer der großen Shooting-Stars der Bundesliga, er erzielte 26 Tore in 50 Partien und half der Eintracht auf dem Weg zum Pokalsieg.

COPE zufolge denken die Katalanen über eine Verpflichtung des 21-Jährigen zur neuen Spielzeit nach. Jovic soll demnach als Suarez-Nachfolger aufgebaut werden.

Als mögliche Ablösesumme für den Nationalspieler werden 35 Millionen Euro genannt.

Anzeige

TRANSFERMARKT schätzt seinen Marktwert auf 40 Millionen Euro. Das Institut CIES setzt den Wert Jovics mit 21,8 Millionen Euro an.

Die Hessen hatten den Offensivakteur von Benfica Lissabon ausgeliehen, können ihn dank einer Kaufoption für sieben Millionen Euro verpflichten.

» Nach Turbo-Start: Jetzt tritt Ansu Fati gegen Joao Felix und Co. an

» Barça kritisiert Urteil gegen katalanische Politiker

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige