Dortmund sucht Verteidiger :Subotic-Erbe: BVB blickt nach Süddeutschland

neven subotic 5
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der Bild-Zeitung sind die Schwarz-Gelben heiß auf den zentralen Abwehrakteur der Kraichgauer. Als mögliche Ablösesumme nennt das Blatt 15 Millionen Euro.

Der U21-Nationalverteidiger hatte seinen Vertrag im vergangenen August bis 2019 verlängert. Seitdem hat sich der Jungstar ins Blickfeld einiger Top-Klubs gespielt.

Hintergrund

Neben  Borussia Dortmund sollen auch der deutsche Vizemeister VfL Wolfsburg und Spaniens Rekordmeister Real Madrid auf Süle aufmerksam geworden sein.

Der Youngster könnte beim BVB die Nachfolge von Neven Subotic antreten. Das BVB-Urgestein wird den Signal Iduna Park nach acht Jahren im Sommer wohl verlassen.

Der langjährige Stammspieler kommt unter Thomas Tuchel nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. Neben dem gesetzten Abwehrchef Mats Hummels sind auch Sokratis und der gelernte Mittelfeldspieler Sven Bender an Subotic vorbeigezogen.

Im Winter baggerte bereits der FC Liverpool mit Subotics Ex-Lehrmeister Jürgen Klopp, im Sommer werden  für Subotic neue Angebote aus England erwartet.

Video zum Thema