"Dann gehe ich": Mario Balotelli bringt sich bei Traditionsklub ins Gespräch

28.04.2022 um 10:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mario balotelli
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Die Boca Juniors haben es Mario Balotelli offenkundig besonders angetan. "Ich würde gerne für Boca spielen. Wenn Riquelme mich anruft, dann gehe ich", sagte Balotelli auf dem Twitch-Kanal von Sergio Agüero. "Wir sind alle damit aufgewachsen, Videos von Maradona und Roman bei Boca zu sehen, ich möchte dort mindestens ein Jahr lang spielen."

Juan Roman Riquelme, der Fußballwelt vor allem aus seiner Zeit beim FC Barcelona bekannt, amtet beim Traditionsklub aus Buenos Aires seit rund zwei Jahren als Vizepräsident. Bei Balotellis derzeitigem Arbeitgeber dürfte man die offensiven Formulierungen nicht wirklich positiv aufgenommen haben.

Balotelli spielt seit dieser Saison für den türkischen Erstligisten Adana Demirspor und kommt dort auf starke 19 Torbeteiligungen in 30 Pflichtspielen. Der 31-Jährige hat damit einen enormen Anteil daran, dass der Aufsteiger als Fünftplatzierter sensationell von der Europacupteilnahme träumen darf.

Verwendete Quellen: Twitch
Werbung