Jogi Löw: Fenerbahce-Rückkehr soll bald bekanntgegeben werden

25.02.2022 um 11:29 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
jogi low
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Fenerbahce und Jogi Löw sind sich offenbar über eine Zusammenarbeit einig. Nach Informationen der Zeitung Skorer wird der türkische Spitzenklub schon bald bekanntgeben, dass Löw ab Sommer den Cheftrainerposten übernehmen wird.

Die Verhandlungen darüber seien bereits seit Monaten im Gange. Nur Details sollen bisher verhindert habe, dass sich Fenerbahce offiziell dazu äußert. Löw kennt die Mechanismen im türkischen Fußball, speziell bei Fenerbahce, das er bereits in der Saison 1998/99 betreut hat.

"Mittlerweile ist es so, dass ich mich sehr gut beschäftigen kann, dass ich langsam auch wieder eine gewisse Motivation finde für den Fußball, dass ich Freude daran habe", sagte Löw vor einigen Monaten der Bild. Der 62-Jährige hatte im Sommer vorigen Jahres sein Amt als Bundestrainer niedergelegt. "Ich bin völlig offen, es gibt unterschiedliche Angebote."

Fenerbahce hat in dieser Saison schon Vitor Pereira verschlissen. Am Donnerstag schieden die Istanbuler gegen Slavia Prag aus der Conference League aus, in der Süper Lig steht Fenerbahce nur auf Platz 5. Ismail Kartal ist bis Saisonende als Trainer beschäftigt, danach scheint Löw das Ruder zu übernehmen.

Verwendete Quellen: Skorer
Werbung