Süper Lig

Berater verteidigt Mesut Özil gegen Kritik der Vereinsführung

imago mesut ozil 2021 1
Foto: Seskim Photo / imago images

Ali Koc, der Präsident von Fenerbahce Istanbul, echauffierte sich kürzlich öffentlich über die schwankenden Leistungen Özils. "Er will mehr spielen. Von nun an muss er sich auf sein Spiel fokussieren und seine Werbedeals außen vor lassen. Er muss sich Gedanken darüber machen, wie er Fenerbahce helfen kann."

Die Vorgehensweise des Vereinsbosses prangerte jetzt Özils Agent, Erkut Sögüt Koc, an. "Normalerweise bespricht man das direkt mit dem Spieler und macht das nicht so über die Medien", beschwerte sich dieser bei RTL/ntv, um dem Ganzen dann ein bisschen die Schärfe zu nehmen. "Ich glaube, das ist ihm mehr rausgerutscht. Ich bin ja auch in Kontakt mit dem Präsidenten und gegenüber mir hat er die Kritik nicht einmal erwähnt."

Süper Lig

Mesut Özil, der sich in den letzten Wochen stark verbessert präsentierte, fungiert derzeit als Sündenbock für Fenerbahces schlechte Saisonleistung. Der Traditionsklub liegt in der türkischen Süper Lig nur auf Tabellenplatz fünf und hat bereits zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Trabzonspor. In der Europa League droht den Istanbuler das frühe Aus in der Gruppenphase.