Superstar zum BVB? :Dortmund-Bosse diskutieren Hamsik-Deal

marek hamsik 8
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Das berichtet zumindest die Bild-Zeitung. Der Tageszeitung zufolge ist der slowakische Nationalspieler ein Thema bei Borussia Dortmund.

Der beidfüßig starke Mittelfeldakteur überzeugte bei der Europameisterschaft in Frankreich, mit einem Tor und einem Assist gegen Russland sorgte Hamsik für den Achtelfinal-Einzug seiner Elf.

Dort war zwar Endstation - Deutschland war eine Nummer zu groß - doch Hamsik hat die Dortmund-Bosse offenbar beeindruckt.

Billig dürfte Hamsik keinesfalls werden. Sein Marktwert beträgt laut Transfermarkt.de 35 Millionen Euro. Napoli dürfte allerdings deutlich mehr fordern.

Der Slowake steht noch zwei Jahre beim SSC Neapel unter Vertrag. Der Präsident der Partenopei, Aurelio De Laurentiis,  ist als knallharter Verhandlungspartner bekannt.

Hintergrund


De Laurentiis will Hamsik nicht abgeben und den Vertrag mit dem Spielmacher verlängern. Der Mittelfeld-Star kickt bereits seit neun Jahren in Neapel - bisher widerstand er immer den Versuchungen eines Wechsels.

Laut dem Vater des 91-maligen Nationalspielers ist eine erneute Vertragsverlängerung in Neapel nicht unwahrscheinlich.

"Er wird einen wirtschaftlich verbesserten Vertrag angeboten bekommen. Seine Präferenz ist, in Neapel zu bleiben", sagte Richard Hamsik unlängst dem slowakischen Nachrichtenportal Pluska.