Anzeige

Real-Leihgabe :Takefusa Kubo: Rassistische Geste aus eigenem Team

takefusa kubo 2020 200
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Knapp eine halbe Stunde kam Takefusa Kubo im Spiel zwischen Espanyol Barcelona und seinem Klub RCD Mallorca (1:0) zum Einsatz, blieb dabei eher unauffällig.

Was aber schon während der Partie, unmittelbar vor seiner Einwechslung für Aufsehen sorgt: eine rassistische Geste.

Mallorcas Konditionstrainer Dani Pastor zeigt in Richtung des sich warmmachenden Kubo eine "Schlitzaugen-Geste".

Der 18-Jährige ist bis Saisonende von Real Madrid auf die Baleareninsel verliehen und kommt dort auf 21 Einsätze mit einem Tor und einer Vorlage.

Mallorca belegt in LaLiga nach nur einem Sieg aus den letzten zehn Spielen (ein Remis, acht Niederlagen) den 18. Tabellenplatz. Aufstiegstrainer Vicente Moreno, der zunehmenden in die Kritik gerät, ist seit Sommer 2017 angestellt.

Einen Kommentar zu abfälligen Pastor-Geste hat der abstiegsbedrohte Inselklub bisher nicht abgeben.

Folge uns auf Google News!