Real Madrid :Takefusa Kubo: So schwärmt Shinji Kagawa von dem Real-Juwel

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

In seiner Heimat Japan wurde Takefusa Kubo schon seit Jahren als eines der größten Talente der Neuzeit bejubelt.

Als der Linksfüßer aus Kawasaki in diesem Sommer zu Real Madrid wechselte, hatten sich jedoch viele erstaunt gezeigt über diesen Transfer.

Die Zweifler hatten Skepsis aufkommen lassen, ob sich Kubo jemals bei den Real-Profis wird durchsetzen können. Borussia Dortmunds ehemaliger Japaner Shinji Kagawa stärkt seinem Landsmann via MARCA den Rücken.

"Er hat ein sehr hohes Niveau. Er spricht bereits Spanisch, weil er eine Weile in der Akademie von Barcelona war (2011 bis 2015; Anm. d. Red) - und das hilft ihm jetzt sehr. Ich denke, er kann gut bei Real Madrid spielen", sagte der Ex-Dortmunder.

Kubo, der in Madrid mit einem Langfristvertrag bis 2024 ausgestattet ist, ließ sich dem Vernehmen nach auf eigenem Wunsch verleihen und fand beim Aufsteiger RCD Mallorca Unterschlupf.

Dort braucht der junge Flügelspieler noch etwas, kommt aber immerhin auf drei Startelfeinsätze und insgesamt 452 Spielminuten.

Anzeige

Shinji Kagawa ist überzeugt, dass Kubo in Spanien seinen Weg gehen wird.

"Er ist Linksfuß und sehr intelligent auf dem Platz. Er trifft zu jedem Zeitpunkt die richtige Entscheidung", meint der ehemalige BVB-Spieler, der seit Saisonanfang für den Zweitligisten Real Saragossa aufläuft (12 Spiele/2 Tore).

» Nach Zidane-Forderung: Karim Benzema erhält weitere Unterstützung

» Nach Brügge-Debakel: Thibaut Courtois hatte keine Selbstzweifel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige