Inter Mailand :Tauschgeschäft zwischen Inter und Florenz offiziell

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Inter Mailand zurrte die Ausleihe von Cristiano Biraghi fest.

Der linke Außenbahnspieler wird für die laufende Saison vom AC Florenz in die Lombardei ausgeliehen, inklusive Kaufoption. Dieser Passus liegt dem Vernehmen nach bei zwölf Millionen Euro.

Biraghi, seines Zeichens fünffacher Nationalspieler Italiens, weiß, wo bei Inter die Türen aufgehen.

Der 26-Jährige spielte einst in der Jugend für die Nerazzurri und später von 2014 bis 2016 für die Profis.

Dort waren ihm aber lediglich zwei Pflichtspiele vergönnt, was sich jetzt natürlich ändern soll.

Im Gegenzug transferieren die Mailänder Verteidiger Dalbert nach Florenz.

Anzeige

Der Brasilianer, der sich auf der linken Außenbahn am wohlsten fühlt, wird allerdings ohne Kaufoption und für ein Jahr in die Toskana verliehen.

Dalbert nahm in den vergangenen Monaten keine gesonderte Rolle ein, letztmals kam der 25-Jährige im März für Inter zum Einsatz.

Da sich der Umstand auch unter dem neuen Trainer Antonio Conte nicht änderte, darf er sich auf Leihbasis Spielpraxis aneignen.

» Inter-Vize flirtet mit Barça-Krieger Arturo Vidal

» Lautaro Martinez zu Barça? Jetzt spricht Inter-Boss Beppe Marotta

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige