Anzeige

Paris Saint-Germain :Teurer Sieg: Dreifacher Verletzungs-Schock für PSG

edinson cavani psg
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Durch den 4:0-Erfolg über den FC Toulouse kletterte Paris Saint-Germain vorübergehend auf die 3. Position in der Ligue-1-Tabelle.

Thomas Tuchel und Co. mussten aber bereits während des Spiels drei bittere Pillen schlucken.

Edinson Cavani, Abdou Diallo, und Kylian Mbappe wurden jeweils noch vor Spielende verletzungsbedingt ausgewechselt.

Cavani musste bereits nach etwa einer gespielten Viertelstunde vom Rasen, der Angreifer klagte wohl über muskuläre Beschwerden.

Bei Diallo, der in der 40. Minuten ausgewechselt werden musste, handelt es sich mutmaßlich um Kreislaufbeschwerden.

Nach 66. Minuten war es schließlich auch noch Superstar Mbappe, der sich nach einem Sprint an den Oberschenkel fasste und mit schmerzverzerrter Miene zu Boden ging.

Kylian Mbappe soll französischen Medienberichten zufolge einen Monat lang ausfallen, Edinson Cavani drei Wochen.

Überragender Mann am Sonntagabend war im Übrigen der ehemalige Bundesliga-Spieler Eric Maxim Choupo-Moting, der nach seinem Nachrücken für Cavani mittels Doppelpack zum Matchwinner avancierte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige