Inter Mailand :Theater um Mauro Icardi: Wie ist der aktuelle Stand?


Eine Rückkehr von Mauro Icardi in den Spielbetrieb von Inter Mailand ist offenbar nicht abzusehen.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 12.03.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der Top-Torjäger fehlt den Nerazzurri seit Mitte Februar - offiziell wegen einer Verletzung.

Allerdings glaubt kaum ein italienischer Tifosi, dass der Gaucho nicht spielfähig ist.

Trainer Luciano Spalletti (60) enthüllte unlängst bereits: Die Ärzte haben Icardi eigentlich Grünes Licht gegeben. Die Verletzung sollte normalerweise ausgeheilt sein.

Dennoch spielt Icardi weiterhin keine Rolle. Der italienischen Nachrichtenagentur ANSA zufolge absolvierte Icardi am Montag erneut nur eine individuelle Trainingseinheit.

Icardi wird dem Vernehmen nach auch im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt fehlen - ebenso wie im Topspiel gegen Milan.

Beppe Marotta hat die Nase von der Affäre langsam voll.

Video zum Thema

Der Geschäftsführer erklärte auf Nachfrage, wann man wieder mit Icardis Frau und Beraterin Wanda Nara verhandeln werde: "Mir reicht es mit diesen Fragen."

Die Spielervermittlerin beteuerte unterdessen bei CANALE 5: "Mauro möchte gerne bei Inter bleiben. Wir hoffen auf eine schnelle Einigung."

Zudem beteuert sie, die vermeintliche Blessur ihres Gatten habe nicht mit den stockenden Verhandlungen zu tun.

"Er hat immer noch mit seiner Verletzung zu kämpfen. Er achtet 24 Stunden auf seine Gesundheit", so das argentinische Model.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige