FC Bayern :Thiago Alcantara: Verlässt er den FC Bayern?

Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Anzeige

Dreimal in Folge hatte Thiago zwischenzeitlich einen Bundesliga-Bankplatz inne, im Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus (2:0) ließ Hansi Flick seinen Spielmacher sogar über 90 Minuten auf der Bank.

Thiago ist gänzlich unzufrieden mit seiner sportlichen Konstellation. So unzufrieden, dass er sich laut SPORT BILD bei Nicht-Besserung im Sommer eine Rückkehr nach Spanien vorstellen kann.

So komme der 28-Jährige unter keinen Umständen damit klar, dass sein Stellenwert innerhalb der Mannschaft in den vorigen Wochen rapide gesunken ist.

Die Münchner Macher wollen dem Ganzen entgegenwirken und in der Winterpause das Gespräch mit Thiago suchen und dann evaluieren, wie der spanische Nationalspieler seine Zukunft an der Säbener Straße bewertet.

Was überdies für einen Impuls in Richtung Verkauf sorgen könnte: Thiagos Vertrag läuft 2021 aus, so dass ein branchenüblicher Wechsel nach der Saison anstehen könnte.

Der Iberer hatte vor Kurzem allerdings noch ganz andere Worte gewählt.

Mitte Oktober vom Vereinsmagazin 51 auf ein mögliches Karriereende in München angesprochen, sagte Thiago: "Das ist eine Entscheidung, die beide Seiten treffen müssen. Ich fühle mich super, meine Familie ist sehr glücklich. München ist eine ungemein lebenswerte Stadt. Warum nicht?"

» Thomas Müller: Was er an Jadon Sancho bewundert

» Joshua Kimmich lässt Zukunft beim FC Bayern offen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige