Statistik zeigt :Thibaut Courtois endlich bei Real Madrid angekommen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Fünf Pflichtspiele ohne Gegentor – Thibaut Courtois kann auf persönlich starke Wochen zurückblicken.

Nachdem der Schlussmann von Real Madrid teils heftige Kritik über sich ergehen lassen musste, scheint er sich stabilisiert zu haben und die auf hohem Niveau nötige Konstanz gefunden zu haben.

Am Sonntag stellte sich Real Madrid bei SD Eibar vor, gewann 4:0 mit dem erstarkten Courtois zwischen den Pfosten. Der 27-Jährige hielt zum fünften Mal in Folge seinen Kasten sauber. Damit kommt er in der Ruhmeshalle an.

Laut REAL TOTAL gab es in der Real-Vereinshistorie lediglich zehn Torhüter, die fünfmal hintereinander die Null hielten.

Thibaut Courtois ist nun einer von den speziellen Handschuhträgern der langen Vereinsgeschichte des spanischen Rekordmeisters.

Und Courtois jagt bereits einen Rekord. Der Belgier ist bereits 533 Minuten ohne Gegentor.

Anzeige

Die 500er-Marke geknackt hatten zur nur acht Keeper: Rogelio Domínguez, Juan Alonso, José Araquistáin, Agustín Rodríguez Santiago, Francisco Buyo, Santiago Cañizares, Iker Casillas und Keylor Navas.

Der Rekord stammt aus der Saison 2013/14, als Iker Casillas und Diego Lopez 821 Minuten ohne Gegentor blieben. Courtois fehlen noch 288 Minuten bis zur Bestmarke.

» James Rodriguez: Warum sein Wechsel zu Atletico Madrid platzte

» Xabi Alonso schwärmt von Zinedine Zidane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige