Real Madrid :Thibaut Courtois schreibt Clasico-Geschichte

thibaut courtois 2020 01 017
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Obwohl in dieser Saison bei Real Madrid nicht immer alles nach Plan lief, gab es an den Leistungen eines Spielers seit Monaten nicht viel auszusetzen.

Thibaut Courtois spielt eine starke Saison. Im Clasico am Sonntagabend ließ der Real-Schlussmann zum 15. Mal keinen Ball passieren.

Da Barça und Real in der Hinrunde torlos auseinandergingen, sorgt Courtois für einen neuen Meilenstein in der Vereinsgeschichte des spanischen Rekordmeisters.

Da der Belgier auch im Rückrundenmatch die Null hielt, kassierte Real zum ersten Mal seit der Saison 1974/75 in beiden Ligaduellen kein Gegentor.

Hintergrund


"Wir haben uns heute keinen einschenken lassen und Courtois war dafür maßgeblich verantwortlich", sagte Trainer Zinedine Zidane im Anschluss an die Partie.

Am erfolgreichen Sonntagabend feierten mit Karim Benzema (500 Pflichtspiele), Isco (300) und Lucas Vazquez (200) indes gleich drei Spieler runde Jubiläen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!