Atleti-Millionenflop :Thomas Lemar: Leihgeschäft als Lösung?

thomas lemar 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

70 Millionen Euro legte Atletico Madrid nach der Weltmeisterschaft 2018 für Thomas Lemar auf den Tisch des AS Monaco.

Stand jetzt haben sich die Colchoneros bei diesem Transfer verzockt. Lemar konnte die Erwartungen noch nicht erfüllen. Atleti will den Nationalspieler verkaufen.

Die einst gezahlte Ablösesumme wird Atletico Madrid aber nicht wieder reinbekommen. Womöglich hilft dem 24-Jährigen aber eine Leihe weiter.

Der Gedankengang: Überzeugt Lemar andernorts, steigt der Marktwert des Weltmeisters wieder. Eine Anfrage gibt es bereits.

Laut L'EQUIPE hat Olympique Lyon bei Atletico Madrid eine Offerte eingereicht.

Lyon wollte den Mittelfeldakteur bereits 2015 verpflichten. Chefscout Florian Maurice ist ein großer Fan des Edeltechnikers.