FC Bayern :Thomas Müller: Bayern-Boss plädiert für DFB-Comeback

thomas muller 2020 01 004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Nach dem Einstieg in die Rückrunde und auch in den letzten Wochen der Hinrunde, gab es kaum ein Spiel, in dem sich Thomas Müller nicht an einem Tor des FC Bayern beteiligte.

Nicht verwunderlich kommen in der Folge Stimmen daher, die Müllers Rückkehr in die DFB-Elf fordern.

"Ich möchte Jogi Löw grundsätzlich keine Ratschläge geben. Er ist erfahren genug, er hat mit der Nationalmannschaft große Erfolge gefeiert. Aber wenn einer top spielt, und ich hoffe, dass Thomas weiter auf diesem Niveau spielt, dann wird da möglicherweise ein Umdenken stattfinden", erklärt Karl-Heinz Rummenigge bei SPORT1.

Der Münchner Vorstandschef führt aus, dass insbesondere Müller ein bisschen in den "zweiten Frühling" komme.

Und Bundestrainer Joachim Löw? Der hat bisher zumindest nicht ausgeschlossen, dass es in der Zukunft zu einem Müller-Comeback kommen könnte.

Hintergrund


Der 30-Jährige ist aber nicht nur eine Option für die anstehende EURO 2020, sondern soll auch als möglicher Teilnehmer an den Olympischen Spielen in diesem Jahr in Frage kommen.

Mit U21-Trainer Stefan Kuntz habe Müller bislang allerdings noch keine Unterredung geführt, sagte der Bayern-Star im SPORTSTUDIO des ZDF.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!