Anzeige

FC Bayern :Thomas Müller nimmt Robert Lewandowski in Schutz

thomas muller fc bayern action
Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com
Anzeige

Überragende 27 Pflichtspieltore hat Robert Lewandowski in dieser Saison bereits für den FC Bayern erzielt. In den letzten drei Ligaspielen sollten allerdings keine weiteren Treffer hinzukommen.

"Er hat die letzten beiden Spiele nicht getroffen und diese Tore haben uns dann gefehlt. Da ist auch niemand in die Bresche gesprungen", sagte Offensivkollege Thomas Müller während der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur (heute Abend, 21 Uhr).

Und weiter: "Wir brauchen grundsätzlich seine Tore, aber natürlich würde es uns auch gut tun, wenn wir noch mehr Optionen hätten. Wir anderen Offensivspieler müssen da mehr Verantwortung übernehmen."

Bei Fortuna Düsseldorf konnten die Bayern die fehlenden Lewandowski-Tore noch kompensieren und gewannen ungefährdet mit 4:0.

Dies gelang bei den beiden 1:2-Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und bei Borussia Mönchengladbach zuletzt nicht mehr.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige