Champions League-Rekordschützen :Thomas Müller zieht mit Drogba gleich - und nimmt Ibrahimovic ins Visier

Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Bayern München hat sich gegen eine B-Mannschaft von Tottenham keine Blöße gegeben und auch am abschließenden Spieltag der Champions-League-Gruppenphase gewonnen.

Die Tore für den deutschen Rekordmeister beim 3:1 erzielten Kingsley Coman, Thomas Müller und Philippe Coutinho.

Das Eigengewächs der Bayern klettert durch sein Tor in der Liste der Rekordtorschützen der Champions League. Er ist nun 13. - gemeinsam mit Didier Drogba (beide 44 Tore).

Schon im Achtelfinale könnte Thomas Müller die Chelsea-Legende überholen. Und die nächsten Plätze sind schon in Reichweite.

Zu Eusebio (46), Pippo Inzaghi (46), Andriy Shevchenko (48) und Zlatan Ibrahimovic (48) sowie Alfredo Di Stefano (49) und Thierry Henry (50) fehlen nur noch wenige Tore.

» Thomas Müller: Was er an Jadon Sancho bewundert

» Joshua Kimmich lässt Zukunft beim FC Bayern offen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige