Foto: daykung / Shutterstock.com

Weigl außer Reichweite :Thomas Tuchel fordert Verstärkung für sein Mittelfeld

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 07.01.2019

Paris Saint-Germain benötigt unbedingt frische Kräfte im Mittelfeld, warnt Chefcoach Thomas Tuchel.

Werbung

Im vergangenen Sommer verlor PSG Thiago Motta. Der Routinier beendete seine Karriere und heuerte in der Jugendabteilung der Franzosen an.

Als Ersatz wurde Lass Diarra geholt, doch der ehemalige Real-Profi spielt unter Thomas Tuchel keine Rolle mehr.

In Adrien Rabiot (23, Vertrag läuft aus) steht ein weiterer Mittelfeldspieler vor dem Abschied. Das Eigengewächs steht vor einem Wechsel zu Barça.

Dass Thomas Tuchel nun frische Kräfte im Mittelfeld fordert, verwundert nicht.

"Ich kann meine Meinung sagen, aber ich bin nicht für das Geld und das Transferfenster verantwortlich. Meine Meinung ist klar: Wir brauchen Spieler im Mittelfeld", sagte der Ex-BVB-Trainer laut L'EQUIPE.

Einer der Kandidaten, die im Parc des Princes gehandelt werden, ist Julian Weigl.

Der Dortmunder und Thomas Tuchel arbeiteten erfolgreich beim BVB zusammen. Weigl war der verlängerte Arm Tuchels auf dem Rasen.

Borussia Dortmund wird den deutschen Nationalspieler aber in der Winter-Transferperiode nicht ziehen lassen. Das stellte Sportdirektor Michael Zorc unmissverständlich klar.

Werbung

Paris Saint-Germain

Weitere Themen