Foto: daykung / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain :Thomas Tuchel spricht über Rabiots schlechte Laune

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 06.12.2018

Cheftrainer Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain hat laut eigener Aussage keine Probleme mit Adrien Rabiot.

Werbung

Der Mittelfeldakteur befindet sich in seinem letzten Vertragsjahr. Am Saisonende kann er den Parc des Princes ablösefrei verlassen.

Paris Saint-Germain will verlängern, doch Rabiot lehnte bisher alle Angebote ab. Dem Vernehmen nach will er Paris verlassen.

Juventus Turin und Barcelona gelten als bevorzugte Optionen Rabiots, allerdings jagen ihn auch englische Top-Klubs.

Bei PSG hat Rabiot seinen Stammplatz, den er noch in den ersten Monaten innehatte, zuletzt verloren. Gegen Girondins Bordeaux (2:2) stand er nicht im Kader.

Das hat laut Thomas Tuchel aber nichts mit Rabiots Vertragssituation zu tun.

"Meiner Meinung nach ist unsere Beziehung gut, auch wenn ich akzeptiere, dass sie eine etwas schwierige Zeit durchmacht", erklärte der PSG-Coach im Pressegespräch.

Dass Rabiots Laune nicht die beste ist, kann Tuchel nachvollziehen: "Wenn er nicht spielt, ist er nicht gut gelaunt."

Rabiots Laune dürfte sich mittlerweile wieder gebessert haben. Am Mittwoch durfte er gegen bei Racing Straßburg von Beginn an ran.

Das Spiel lief allerdings nicht wie geplant. PSG, das ohne Kylian Mbappe und Neymar antrat, kam nur zu einem 1:1-Unentschieden, führt die Tabelle aber mit 14 Punkten Vorsprung auf Lille an.

Werbung

Paris Saint-Germain

Weitere Themen