Paris Saint-Germain :Thomas Tuchel nennt die Stärken von Mauro Icardi

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Chefcoach Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain hat seinen Mittelstürmer Mauro Icardi in den höchsten Tönen gelobt.

"Er berührt den Ball nicht so oft, aber dafür haben wir auch Neymar, Angel Di Maria und Kylian Mbappe, die oft am Ball sind. Es ist ein guter Mix", lobte der Coach des französischen Meisters den von Inter Mailand ausgeliehenen Stürmer.

Mauro Icardi habe sich schnell in die Mannschaft integriert und den Spielstil von Paris Saint-Germain angenommen.

"Er bleibt in seinen Räumen, kreiert aber auch welche für seine Teamkollegen", ergänzte Thomas Tuchel.

"Zwar hat er zuletzt nicht getroffen, dafür aber defensiv umso mehr gearbeitet. Das war wichtig für uns."

"Ich bin total zufrieden mit Mauro", schwärmte Tuchel weiter. Der Argentinier ist noch bis zum Saisonende ausgeliehen, kann laut Medienberichten aber für 70 Millionen Euro fest verpflichtet werden.

Anzeige

"Ich fühle mich wohl in Paris", hofft der Mittelstürmer auf eine Zukunft an der Seine.

PSG steht nach dem 4:1-Sieg gegen AS Monaco mit acht Punkten Vorsprung auf Platz eins der Tabelle in der Ligue 1.

Anzeige