Anzeige

Serie A :Titelkampf mit Juve: Simone Inzaghi und Lazio Rom werfen das Handtuch

simone inzaghi 2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Lazio Rom träumte in dieser Spielzeit lange von der Meisterschaft, mit Juventus Turin und Inter Mailand lieferte sich der Hauptstadtklub ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Scudetto.

Doch die Meisterträume sind sieben Spieltage vor dem Saisonende ausgeträumt. Zumindest offiziell. Cheftrainer Simone Inzaghi verabschiedet sich verbal aus dem Kampf mit Juventus Turin.

"Unser Traum muss weitergehen: Uns für die Champions League zu qualifizieren. Wir hoffen, dies so schnell wie möglich zu erreichen, aber das ist unser einziges Ziel", erklärte der Erfolgscoach gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Zuvor hatte Lazio Rom es verpasst, durch einen Sieg gegen Lecce den Rückstand auf Tabellenführer Juve auf vier Zähler zu verkürzen. Es setzte ein 1:2 - nach dem 0:3 am vorigen Spieltag gegen den AC Mailand bereits die zweite Pleite in Serie.

Nach der Corona-Zwangspause stottert der Motor des Supercoppa-Siegers. "Das Problem ist, dass wir mit Verletzungen aus der Pause gekommen sind", begründet Inzaghi die vergangenen Wochen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!