Real Madrid :Toni Kroos: "Ich habe nie mit anderen Klubs gesprochen

toni kroos 2018 201
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Toni Kroos hatte sich in den letzten Jahren offenbar mehrfach die Perspektive eines Vereinswechsels geboten. "In sechs Jahren gibt es immer wieder mal Angebote. Aber ich habe nie mit anderen Klubs gesprochen", sagte Kroos vor der Partie bei Borussia Mönchengladbach (2:2).

In jenem Zeitraum holte der Greifswalder mit den Blancos dreimal die Champions League und wurde zweimal Spanischer Meister. Im Jahr 2014 war Kroos für heute unvorstellbare 25 Millionen Euro an die Concha Espina gewechselt. Dort schrieb der heute 30-Jährige seine ganz eigene Story.

Im Mai vergangenen Jahres verlängerte Kroos seinen Vertrag bis 2023. Sein wahrscheinlich letzter, der sich in dieser Gehaltsklasse bewegt. Mit 21 Millionen Euro Jahresbrutto ist Kroos noch vor Mesut Özil (20,5 Mio. Euro beim FC Arsenal) der bestbezahlte deutsche Fußballprofi.

toni kroos 2018 202
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Über einen Weggang aus der spanischen Landeshauptstadt macht sich Kroos momentan keine Gedanken, im Gegenteil. Der Mittelfeldtaktgeber sei sogar "glücklich mit der Idee, hier meine Karriere zu beenden". Die Beendigung seiner aktiven Laufbahn dürfte aber noch einige Jahre dauern.

"Bayern in den vergangenen Monaten das beste Team der Welt"

Großen Respekt zollt Kroos indes dem FC Bayern. Sein Ex-Verein sei in den vergangenen Monaten "das beste Team in der Welt" gewesen, so der Routinier, "wenn man sich deren Resultate anschaut, wie sie spielen und wie sie die Champions League gewonnen haben."

Hintergrund


Der deutsche Rekordmeister ist laut Kroos quasi in die Fußstapfen von Real getreten: "Zwischen 2016 und 2018 waren wir das beste Team, aber das kann man sich nicht für zehn Jahre erhalten, da es auch andere Teams mit großer Qualität gibt. Die Dinge ändern sich aber schnell."

Der Rekord-Champions-League-Sieger hat nach zwei Spieltagen nur einen Punkt auf dem Konto. Das soll sich in der kommenden Woche gegen Inter Mailand ändern. Kroos ist zuversichtlich: "Ich habe keinen Zweifel, dass wir wieder so stark werden können wie damals und das ist es, woran wir jeden Tag hart arbeiten."