"Finde das schon sehr albern" :Toni Kroos kritisiert Masken-Jubel – Aubameyangs Antwort folgt prompt

imago aubameyang 2020 11013
Foto: Action Plus / imago images

"Wenn es da einstudierte Tänze oder Choreografien gibt, finde ich das schon sehr albern", beckmessert Toni Kroos in seinem Podcast EINFACH MAL LUPPEN. "Oder noch schlimmer: Wenn da irgendwelche Gegenstände in Stutzen versteckt werden. Kollege Aubameyang hat das mal zelebriert und seine Maske rausgeholt. Da hört es bei mir auf."

Pierre-Emerick Aubameyang hatte schon während seiner Zeit bei Borussia Dortmund das ein oder andere Tor mit einer Maske bejubelt. Für Kroos sei dies kein gutes Vorbild für die Jugend. Ebenso wie Antoine Griezmann, der rumhampeln würde.

Der 120-Millionen-Star des FC Barcelona hatte in der Vergangenheit beim Bejubeln seiner Treffer häufig die Siegerszene aus dem Computerspiel Fortnite imitiert. Imponiert hatte Kroos derweil die Gesten des großen Gerd Müller, der für den FC Bayern 365 Bundesliga-Tore schoss und noch bis heute unerreichte Rekorde hält.

toni kroos 2019 08 001
Foto: bestino / Shutterstock.com

"Was ich immer süß fand, war Gerd Müller. Der ist einfach hochgesprungen, mit der Hose hochgezogen. Das war noch echte Freude, nichts groß ausgedacht", sagt Kroos, der sich über einen seiner Treffer innerlich sehr freuen würde, äußerlich aber meistens nur ein bisschen.

Aubameyang reagiert auf Kroos-Kritik

Pierre-Emerick Aubameyang ließ die Kritik nicht lange auf sich sitzen. Der Top-Torjäger des FC Arsenal postete auf TWITTER: "Auch übrigens: Hat dieser Toni Kroos Kinder? Nur als Erinnerung: Ich habe es ein paar Mal für meinen Sohn getan habe und ich werde es wieder tun. Ich wünsche dir, dass du eines Tages Kinder hast und diese glücklich machst, wie diese Grundschüler."

Hintergrund


Dazu postete der ehemalige Dortmunder zwei Bilder. Auf dem einen ist ein Zettel zu sehen, auf dem Schüler dazu aufgefordert wurden, ein Bild von dem zu malen, was sie glücklich macht. Auf dem anderen Bild ist ein Porträt von Aubameyang gemalt.

Toni Kroos reagierte umgehend auf seinen Profikollegen. "DIESER Toni Kroos hat drei Kinder", so die Antwort des deutschen Nationalspielers inklusive "Kuss"-Smiley.