Anzeige

»Total übertrieben :BVB kritisiert Tuchel-Hinausstellung

michael zorc 2
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Anzeige

"Dass ich auf die Tribüne musste, finde ich total übertrieben. Aber meine Aktion hätte ich bleiben lassen können", sagte der Übungsleiter der Borussen.

Auch Manager Zorc erklärte nach der Partie: "Ich fand die Hinausstellung von Thomas ein wenig übertrieben, um es mal nett zu formulieren. Das hat der Tathergang nicht unbedingt erforderlich gemacht."

Tuchel hatte beim Last-Minute-Sieg der Schwarz-Gelben in Niedersachsen in der turbulenten Schlussphase einen Innenraumverweis kassiert, nachdem Riccardo Rodriguez zunächst einen Strafstoß zum 1:1 (90.+1) verwandelt und Shinji Kagawa Sekunden später den Siegtreffer erzielt hatte.

Tuchel trat vor Freude in die Bande und machte dann eine Geste in Richtung Heckings Assistenzcoach "weil er sich sehr auf unsere Kosten gefreut hat beim Elfmeter", so Tuchel.

Folge uns auf Google News!