Tottenham :Antonio Conte in Gesprächen mit Tottenham

antonio conte 12
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Laut Sky Italia sollen die Verantwortlichen des Vereins bereits über die Gehaltsvorstellungen des Italieners verhandeln. Conte verließ Inter Mailand erst im Mai, weil er den Sparkurs der Eigentümer nicht vertreten konnte.

Die Nachricht überrascht, weil bisher eigentlich alles auf eine Rückkehr von Mauricio Pochettino hindeutete. Er trainierte die Tottenham Hotspur bereits von 2014 bis 2019.

Hintergrund

In seiner Amtszeit formte er die Mannschaft zu einem Spitzenteam, das die Saison stets auf einem Champions League-Rang abschloss. In der Saison 2018/2019 führte er den Klub sogar bis in das Endspiel der Königsklasse, das allerdings gegen den FC Liverpool verloren ging.

Antonio Conte steht ebenfalls für Erfolg auf der Insel. In seinen zwei Jahren bei Chelsea wurde er sowohl englischer Meister (2017) als auch FA-Cup-Sieger (2018). Im Gegensatz zu Pochettino, der noch bei PSG angestellt ist, wäre der Italiener im Moment ohne Arbeitgeber und damit leichter einzustellen.

Mit dem neuen und ehrgeizigen Coach steigen möglicherweise auch die Chancen auf einen Verbleib von Superstar Harry Kane, der bei einem Verein spielen möchte, der auch einmal einen Titel gewinnt.

Video zum Thema