Tottenham Dejan Kulusevski und Rodrigo Bentancur kommen – Spurs wildern doppelt bei Juve

dejan kulusevski 2021 6
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

In der Schaltzentrale von Tottenham Hotspur gab es am letzten Tag des Wintertransferfensters einiges zu tun. Neben einigen Abgängen wurden die Neuverpflichtungen von Dejan Kulusevski und Rodrigo Bentancur realisiert, die Deals sind von den Spurs sowie dem abgebenden Juventus Turin offiziell bestätigt.

Kulusevski wird zunächst auf Leihbasis im Norden Londons beschäftigt sein. Die Leihvereinbarung ist auf 18 Monate angesetzt worden und kostet rund zehn Millionen Euro. Für den Anschluss ist eine Pflicht zum Kauf ausgemacht worden, die wiederum bei 35 Millionen Euro liegen soll und ab einer gewissen Anzahl an absolvierten Spielen greift.

Dem Vernehmen nach gibt es aber auch eine Option in selber Höhe, sollten die vereinbarten Leistungsparameter nicht erfüllt werden. In den letzten Monaten kam Kulusevski bei Juve nur noch selten zu Einsätzen in der ersten Mannschaft. Die meisten der 27 Spiele in dieser Saison absolvierte der schwedische Flügelstürmer von der Bank aus kommend.

Tottenham

Rodrigo Bentancur kommt fest aus Turin

Mit Bentancur bekommt Spurs-Trainer Antonio Conte einen weiteren Spieler seines Ex-Vereins Juve. Bentancur kommt nicht wie Kulusevski auf Leihbasis, sondern ist für knapp 25 Millionen Euro fest unter Vertrag genommen worden. Seit seinem Wechsel zu Juve im Jahr 2017 hat kein Spieler mehr Serie-A-Einsätze für die Turiner absolviert als Bentancur.

Bentancur folgt im Norden Londons auf den enttäuschenden Rekordeinkauf Tanguy Ndombele, der sich bis zum Saisonende auf Leihbasis dem kriselnden Ligue-1-Klub Olympique Lyon angeschlossen hat. Bentancur erhält einen Viereinhalbjahresvertrag.