Frank Lampard bekommt Wunschspieler: Dele Alli wechselt zum FC Everton

01.02.2022 um 11:06 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dele alli
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

In den letzten Zügen des Wintertransfermarkts war beim FC Everton einiges geboten. Am Nachmittag des Deadline Day war zunächst Frank Lampard als neuer Trainer der Toffees vorgestellt worden. Dem neuen Übungsleiter wurde Stunden später sogar noch sein Wunschspieler präsentiert.

Dele Alli unterschrieb einen bis 2024 datierten Dreieinhalbjahresvertrag und quittiert damit nach sechseinhalb Jahren seinen Dienst bei Tottenham Hotspur. Im Norden Londons pendelte der einst aussichtsreichste Spieler Englands in der letzten Zeit zwischen Startelf, Bank und Tribüne.

Den Toffees ist damit zunächst ein Schnäppchen gelungen. Die Spurs sollen Alli ohne Ablöse freigegeben haben. Der Transfer könnte via Boni aber noch auf bis zu 40 Millionen Euro ansteigen. Die erste Rate soll nach 20 absolvierten Spielen fällig werden und zwölf Millionen Euro betragen.

"Ich kann es kaum erwarten, mein erstes Spiel im Trikot von Everton zu bestreiten", ist Alli voller Vorfreude auf sein neues Engagement. "Ich freue mich darauf, der Mannschaft zu helfen und mit dem neuen Trainer Frank Lampard zu arbeiten."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: evertonfc.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG