Gareth Bale: Spurs winken ab – Zweitligist in Pole Position

07.06.2022 um 11:38 Uhr - Update: 12:11 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
gareth bale
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Für Gareth Bale ist dieses Mal endgültig Schluss bei Real Madrid. Nach der erfolgreichen WM-Qualifikation mit der walisischen Nationalmannschaft, der ersten seit 64 Jahren, hatte der frühere Superstar über mehrere Angebote berichtet.

Tottenham Hotspur gehört offenbar nicht zu den Interessenten. Nach Angaben des Telegraph haben die Nordlondoner bereits klargestellt, Bale keineswegs zum dritten Mal engagieren zu wollen. In der Saison 2020/21 hatte man nochmals auf Leihbasis zusammengearbeitet.

Der englische Zweitligist Cardiff City verstärkt der BBC zufolge seine Bemühungen um Bale. Der 32-Jährige erblickte in Cardiff einst das Licht der Welt, könnte also zu seinen Wurzeln zurückkehren. Finanziell sei das Unternehmen aber nicht zu bewerkstelligen.

Cardiff City hoffe darauf, es Bale schmackhaft machen zu können, ihn als Zugpferd für den Aufstieg in die Premier League zu installieren. Cardiff schloss die Championship in der Vorsaison als Tabellen-18. ab. Bale müsse zudem auf einen sehr großen Teil seines aktuellen Gehalts verzichten.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Telegraph/BBC
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG