Tottenham :Harry Kane: Geben die Verantwortlichen grünes Licht für einen Transfer?

harry kane 2018 christian eriksen
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Werbung

Es ist kein Geheimnis, dass der englische Nationalspieler sehr ehrgeizig ist. Er wird seit mehreren Jahren mit Real Madrid, dem FC Chelsea und den beiden Spitzenklubs aus Manchester in Verbindung gebracht. Alles Teams, die in der jüngeren Vergangenheit Titel sammeln konnten.

Titel, die Harry Kane auch endlich einmal gewinnen möchte. In seinen knapp 17 Jahren bei Tottenham reichte es bisher nur zu zwei Finalteilnahmen. 2015 unterlag man Chelsea im Ligapokal mit 2:0 und vier Jahre später ging das Endspiel der Champions League mit demselben Ergebnis verloren.

Ein Stürmer von Kanes Format strebt natürlich nach dem Maximum. Er erzielte in der laufenden Saison 22 Tore und möchte sich nach 2016 und 2017 wieder zum Torschützenkönig der Premier League krönen.

Der Angreifer soll die Verantwortlichen seines Klubs nun um die Freigabe gebeten haben. Die Bosse müssen sich nun fragen, ob der Verkauf ihrer Identifikationsfigur gegenüber den Fans zu vertreten ist. Finanziell dürfte sich das Geschäft wegen des Vertrages bis 2024 durchaus lohnen.