Tottenham :Harry Kane von den eigenen Fans ausgebuht

harry kane 2021 25
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Der englische Nationalspieler wurde besonders im zweiten Abschnitt bei jeder Berührung und nach jedem Ballverlust von seinen Fans ausgebuht. Dabei war Kanes Leistung ein Sinnbild der gesamten Tottenham-Offensive, die gegen United fast überhaupt nicht in Erscheinung trat. Und das gegen ein Team, das zuvor in drei Partien elf Tore hinnehmen musste.

In der zweiten Hälfte nahm selbst TV-Experte Gary Neville am Mikrofon von Sky Sports Bezug auf die zunehmenden Buhrufe im Stadion. "Diese Tottenham-Fans lassen Harry Kane wirklich jedes Mal, wenn er den Ball bekommt und verliert, wissen, was sie denken."

Hintergrund

Harry Kane forcierte im Sommer medienwirksam einen Wechsel zu Manchester City, der von den Verantwortlichen seines aktuellen Klubs jedoch vereitelt wurde. Die Anhänger der Spurs scheinen diese Posse immer noch im Hinterkopf behalten zu haben. Da Kane in seinen ersten neun Ligaspielen erst einmal getroffen hat, gerät er zusätzlich ins Fadenkreuz.

Tottenhams mittlerweile entlassener Trainer, Nuno Espirito Santo, verteilte die Verantwortung nach dem Spiel auf alle Schultern: "Wir müssen das Beste aus allen Spielern herausholen, nicht nur aus Harry."

Die Lilywhites mussten in der Premier League bereits fünf Niederlagen einstecken. Nach einem tollen Saisonstart mit drei Siegen aus den ersten drei Partien konnte das Team nur noch zwei weitere Dreier einfahren.

Video zum Thema